Matthias Grünewald Verlag Theologische Briefe an einen Freund Literatur auf Gottes Spuren Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Wolfgang Bernhardt
Viel Feind, wenig Ehr
Unternehmer und die katholische Soziallehre
Wolfgang Bernhardt: Viel Feind, wenig Ehr
Kirche und Wirtschaft haben es nicht leicht miteinander. Die Aussage von Papst Franziskus, dass »diese Wirtschaft tötet«, verdeutlicht die Spannungen in besonderer Weise. Doch wird diese Behauptung der Wirklichkeit gerecht? Und wie ist es zu ihr gekommen? Schon die katholische Soziallehre stellt Ansprüche an Wirtschaftsunternehmen, weitgehend ohne die Erfordernisse unternehmerischen Handelns zu würdigen. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0
<<< Titel 12 von 56 in der Kategorie
»Romano Guardini«
>>>
Romano Guardini - Der Herr
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 783 kB einsehen
lieferbar
€ 34,00
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
19. Auflage 2007
Format 14 x 22 cm
752 Seiten
Leinenband mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7867-2661-6
Bisherige ISBN: 978-3-7867-1997-7
Romano Guardini

Der Herr

Betrachtungen über die Person und das Leben Jesu Christi

Guardinis Betrachtungen über die Gestalt Jesu Christi gelten mit Recht als ein klassisches Werk spiritueller Theologie. Seit seinem Erscheinen im Jahr 1937 hat es Theolog/innen, Pfarrer und eine große Zahl aktiver Christ/innen begleitet und geprägt und ist bis heute Standardliteratur geblieben. Guardini zeichnet behutsam die Gestalt Jesu Christi nach, wie sie uns in den Evangelien entgegentritt, weist auf das Geheimnis seiner Person hin, ohne es auflösen zu wollen.
Die historisch-kritische Exegese hat inzwischen viel neues Detailwissen zutage gefördert. Guardinis Betrachtungen reichen jedoch in jenen Raum hinein, der jenseits dessen, was die exegetischen Methoden vermögen, beginnt. Vor dem Hintergrund zeitgenössischer Auseinandersetzungen mit Jesus-Bildern in Film und Literatur sind Guardinis Betrachtungen erstaunlich aktuell. (In Gemeinschaft mit dem Verlag Ferdinand Schönigh, Paderborn.)
ein bleibend gültiges Werk spiritueller Theologie
in bibliophiler Ausstattung neu lieferbar
REZENSIONEN
Der Pilger, Ausgabe 13/2008
»Ohne Zweifel ist es ein Klassiker nicht nur der theologischen Literatur; viel beachtet ist es bis heute, zahllosen Menschen war und ist es ein vorzüglicher Wegweiser und Begleiter in der Auseinandersetzung um den Glauben an Jesus Christus: »Der Herr«, das Jesus-Buch des bedeutenden Theologen Romano Guardini (1885 bis 1968).
Wer das Buch liest, soll »Jesus Christus als seinen Sohn Gottes« sehen, »der Mensch geworden und dadurch in unsere irdische Geschichte eingetreten ist« (S. 669). »Der Herr« ist also Theologie und Verkündigung in bester Gemeinschaft miteinander; das macht die ungebrochene Bedeutung und den zeitlosen Wert dieses Werkes aus.
Ein äußerst lesenswertes Buch.«
Schlagwörter für dieses Produkt:
BibelJesus Christus
Das könnte Sie auch interessieren:
Romano Guardini: Vom Geist der Liturgie
Romano Guardini
Vom Geist der Liturgie
Romano Guardini: Vom lebendigen Gott I
Romano Guardini
Vom lebendigen Gott I
Romano Guardini: Vom lebendigen Gott II
Romano Guardini
Vom lebendigen Gott II
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz:
Hanna B. Gerl-Falkovitz (Hg.)
»Ich fühle, daß Großes im Kommen ist«
Romano Guardinis Briefe an Josef Weiger 1908–1962
Romano Guardini:
Romano Guardini
Sorge um den Menschen
Band 2
Romano Guardini:
Romano Guardini
Die religiöse Offenheit der Gegenwart
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum