Matthias Grünewald Verlag Was heißt schon alt? Theologische Briefe an einen Freund Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Carina Abs
Denkfaule Hoffnung?
Anfragen an Erlösungsnarrationen bei Alfred Döblin, Christine Lavant und Friedrich Dürrenmatt
Carina Abs: Denkfaule Hoffnung?
Menschsein zeichnet sich durch die Sehnsucht nach einer erfüllten Existenz in einer als defizitär erlebten Wirklichkeit aus. Christliche Erlösungshoffnungen suchen diese Sehnsucht zu beantworten. Hingegen entsteht in literarischen Texten der Moderne der Eindruck, dass es sich dabei um eine »denkfaule Hoffnung« handeln könnte. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Beate Thalheimer
12.09.2017 in Rottenburg am Neckar
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
0
pastoral.de
0
<<< Titel 9 von 79 in der Kategorie
»Theologie interdisziplinär«
>>>
John D’Arcy May - Die Religionen in der globalen Zivilgesellschaft
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 73 kB einsehen
lieferbar
€ 20,00
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2017
Format 14 x 22 cm
124 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7867-4026-1
John D’Arcy May

Die Religionen in der globalen Zivilgesellschaft

Eine Asien-Pazifik-Perspektive

Reihe: Theologie interkulturell, Band 28
Die Rettung der Demokratie im asiatischpazifischen Raum bedarf einer globalen Zivilgesellschaft, die den Globalisierungsprozess in gemeinsamer ethischer Verantwortung gestaltet, die Unterdrückungsmaßnahmen autoritärer Regierungen unterläuft und sich so als Forum internationaler Meinungsbildung und politischen Engagements behauptet.

John D’Arcy May zeigt auf, wie dabei auf die spirituellen Ressourcen der Religionen zurückgegriffen werden kann – wenn diese sich auf eine kooperative, nicht-exklusivistische Theologie einlassen. Er entwickelt eine globale Theologie, die friedliche Zusammenarbeit ermöglicht, dabei die Identitäten der Religionen und Kulturen bewahrt.

Es wird deutlich: Diese Aufgabe ist unerlässlich, betrifft sie doch nichts weniger als die Fähigkeit der Menschheit, auf diesem bedrohten Planeten fortzubestehen.
spannender Blick auf die Bedeutung des pazifischen Raums in der globalen Politik
eindringliches Plädoyer, den Reichtum der Kulturen und Religionen für die Entwicklung einer friedlichen Zukunft ernst zu nehmen
Schlagwörter für dieses Produkt:
Interkulturelle TheologieInterreligiösesKirche und GesellschaftEthikWerte
Das könnte Sie auch interessieren:
Birgit Weiler: Gut leben – Tajimat Pujút
Birgit Weiler
Gut leben – Tajimat Pujút
Prophetische Kritik aus Amazonien im Zeitalter der Globalisierung
Thomas Schreijäck / Vladislav Serikov: Das Heilige interkulturell
Thomas Schreijäck / Vladislav Serikov (Hg.)
Das Heilige interkulturell
Perspektiven in religionswissenschaftlichen, theologischen und philosophischen Kontexten
Andreas Benk: Schöpfung – eine Vision von Gerechtigkeit
Andreas Benk
Schöpfung – eine Vision von Gerechtigkeit
Was niemals war, doch möglich ist
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum