Matthias Grünewald Verlag Wege ans Licht Theologische Briefe an einen Freund Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Horst Klaus Berg
Gottes Wort braucht keinen Vormund
Wege zur selbstständigen Auslegung der Bibel
Horst Klaus Berg: Gottes Wort braucht keinen Vormund
Trotz aller Feierlichkeiten und öffentlichen Bekenntnisse zum »Erbe der Reformation« scheint Luthers leidenschaftlichem Einsatz, die Bibel als Grundlage des Glaubens allen zugänglich zu machen, ein wenig die Luft ausgegangen zu sein. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0
Alle Titel zu »Gottesfrage« im Matthias Grünewald Verlag  
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 47
Seiten:
 1  2  3  4  5  >>> 
Cover Name Preis
1945
Romano Guardini
1945
Worte zur Neuorientierung

1945 – nach der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs und der Befreiung vom Nationalsozialismus musste es weitergehen. Aber wie sollte man einen Neuanfang, eine neue Orientierung gewinnen? Dieser Situation hat sich Romano Guardini in Vorträgen und Reden gestellt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 28,00*
An die Peripherie gehen
Margit Eckholt
An die Peripherie gehen
In den Spuren des armen Jesus – Vom Zweiten Vatikanum zu Papst Franziskus

Der Konzilstheologe Karl Rahner hat 1965, am Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils, vom »Anfang eines Anfangs« gesprochen, den das Konzil für die katholische Kirche und ihre neue Selbstbestimmung in der ausgehenden Moderne und in globalen Zeiten bedeuten wird.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Auf den Punkt gebracht
Christine Büchner / Gerrit Spallek (Hg.)
Auf den Punkt gebracht
Grundbegriffe der Theologie

Theologinnen und Theologen jonglieren mit einer Vielzahl äußerst komplexer Begriffe. Studienanfängerinnen und -anfänger sowie Außenstehende verlieren da schnell den Überblick. Missverständnisse im interdisziplinären Dialog sind vorprogrammiert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 20,00*
Begegnung mit dem Unaussprechlichen
Christian Hörmann
Begegnung mit dem Unaussprechlichen
Musik-Erfahrung und kairologische Rationalität

Musik ist ein eigenartiges Phänomen. Sie verklingt – und kann doch beim Hörer erinnerbare Spuren einer existenziellen Erschütterung hinterlassen. Denn in der Musik ereignet sich eine Begegnung von Nähe und Entzogenheit, die Rätselhaftigkeit der eigenen Existenz und die Unaussprechlichkeit Gottes sind auf eigentümliche Weise in ihr verwoben.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,90*
Credo
Hubert Philipp Weber
Credo
Das Glaubensbekenntnis verstehen

Wer heute als Christ glaubt, wird angefragt und herausgefordert. Glaubende müssen im Gespräch mit Nicht- oder Andersglaubenden wissen, worum es beim Christentum geht.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,00*
Das Heilige interkulturell
Thomas Schreijäck / Vladislav Serikov (Hg.)
Das Heilige interkulturell
Perspektiven in religionswissenschaftlichen, theologischen und philosophischen Kontexten

Die Kategorie des Heiligen schließt – im Anschluss an Rudolf Otto – sowohl faszinierende als auch erschreckende Seiten des Numinosen ein. Mit der überraschenden Wiederkehr der Religionen ins private und öffentliche Leben, die sich vielfach in Konflikten ereignet und zunehmend durch religiös motivierte Gewalt Bahn bricht, wird es immer wichtiger, sich dem Heiligen in den Religionen neu zu widmen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Dem Glauben trauen?
Bernd Jochen Hilberath
Dem Glauben trauen?
Eine Ermutigung

Die Christinnen und Christen von morgen werden entweder solche sein, die erfahren haben, was sie im Glauben hält, oder sie werden nicht mehr Christen sein. Diese Prognose Karl Rahners bewahrheitet sich immer mehr. Christ sein wird ermöglicht durch Erfahrungen, die zum Glauben führen oder weiter auf ihn setzen lassen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 14,99*
Denken, das Weite atmet
Günter Riße / Klaus Vellguth (Hg.)
Denken, das Weite atmet
Text und Kontext in der Theologie

Spätestens mit der Wahl von Papst Franziskus zum Bischof von Rom zeigt sich, dass die Katholische Kirche ihren Eurozentrismus überwindet und Weltkirche wird.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 28,00*
Denkfaule Hoffnung?
Carina Abs
Denkfaule Hoffnung?
Anfragen an Erlösungsnarrationen bei Alfred Döblin, Christine Lavant und Friedrich Dürrenmatt

Menschsein zeichnet sich durch die Sehnsucht nach einer erfüllten Existenz in einer als defizitär erlebten Wirklichkeit aus. Christliche Erlösungshoffnungen suchen diese Sehnsucht zu beantworten. Hingegen entsteht in literarischen Texten der Moderne der Eindruck, dass es sich dabei um eine »denkfaule Hoffnung« handeln könnte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 40,00*
Der zerrissene Gott
Ottmar Fuchs
Der zerrissene Gott
Das trinitarische Gottesbild in den Brüchen der Welt

Die Tradition denkt Vater, Sohn und Geist als eine Gemeinschaft von drei sich liebenden Personen. In dieser harmonisierenden Vorstellung gilt Gott als unveränderlich, leidensunfähig, letztlich nicht betroffen von Mensch und Geschichte. Doch kann dieses Gottesbild noch bedeutsam sein in unserer zerrissenen und auseinanderdriftenden Welt? Kann Gottes innerstes Wesen unberührt bleiben von Leiderfahrungen und Katastrophen?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,99*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 47
Seiten:
 1  2  3  4  5  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum