Matthias Grünewald Verlag Wege ans Licht Theologische Briefe an einen Freund Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Horst Klaus Berg
Gottes Wort braucht keinen Vormund
Wege zur selbstständigen Auslegung der Bibel
Horst Klaus Berg: Gottes Wort braucht keinen Vormund
Trotz aller Feierlichkeiten und öffentlichen Bekenntnisse zum »Erbe der Reformation« scheint Luthers leidenschaftlichem Einsatz, die Bibel als Grundlage des Glaubens allen zugänglich zu machen, ein wenig die Luft ausgegangen zu sein. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0
<<< Titel 6 von 10 in der Kategorie
»Theologie - Reihen - Kommunikative Theologie«
>>>
Daniela Kästle / Martina Kraml / Hamideh Mohagheghi (Hg.) - Heilig – Tabu
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 98 kB einsehen
lieferbar
€ 24,90
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2009
Format 14 x 22 cm
368 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7867-2784-2
Daniela Kästle (Hg.) / Martina Kraml (Hg.) / Hamideh Mohagheghi (Hg.)

Heilig – Tabu

Christen und Muslime wagen Begegnungen

Reihe: Kommunikative Theologie, Band 13
In welcher Form lässt sich Glaube in einem multireligiösen Kontext öffentlich leben? Wie ist es möglich, dass Muslime und Christen ihre Religion nicht nur nebeneinander oder gegeneinander, sondern – mit Respekt für die Unterschiede – auch miteinander leben können? Die Frage nach einer interreligiösen Begegnungskultur ist keine Frage für Experten: Sie hat ihren Ort im Alltag der Menschen.

Der Band beleuchtet Chancen und Grenzen vom »Wagnis Begegnung« zwischen Muslimen und Christen. Am Beispiel konkreter Erfahrungen soll diesen Fragen nach dem Verbindenden und Trennenden, dem Heiligen und den Tabus nachgegangen und Aufmerksamkeiten für einen Dialog des Handelns entwickelt werden.
der christlich-muslimische Dialog ist ein wichtiges Zukunftsthema
bestehende Kooperationsmöglichkeiten und Begegnungsräume werden kritisch reflektiert vorgestellt aus christlicher und muslimischer Sicht
für Menschen, die sich in theoretischen und praktischen Kontexten mit dem Thema interreligiöser Dialog beschäftigen
Schlagwörter für dieses Produkt:
InterreligiösesChristentumIslamPolitische Theologie
Das könnte Sie auch interessieren:
Claudia Nieser: Hagars Töchter
Claudia Nieser
Hagars Töchter
Der Islam im Werk Assia Djebars
Christoph Knoblauch: Interreligiöser Dialog beginnt an den Wurzeln
Christoph Knoblauch
Interreligiöser Dialog beginnt an den Wurzeln
Religionsunterricht und Religious Studies auf der Suche nach interreligiösem Verständnis.
Anna Findl-Ludescher / Johannes Panhofer / Veronika Prüller-Jagenteufel: Weil nichts so bleibt, wie es ist
Anna Findl-Ludescher / Johannes Panhofer / Veronika Prüller-Jagenteufel
Weil nichts so bleibt, wie es ist
Theologische Beiträge zum ambivalenten Phänomen Wandel
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Anna Findl-Ludescher / Johannes Panhofer / Veronika Prüller-Jagenteufel:
Anna Findl-Ludescher / Johannes Panhofer / Veronika Prüller-Jagenteufel
Weil nichts so bleibt, wie es ist
Theologische Beiträge zum ambivalenten Phänomen Wandel
Johannes Panhofer / Sebastian Schneider:
Johannes Panhofer / Sebastian Schneider (Hg.)
Spuren in die Kirche von morgen
Erfahrungen mit Gemeindeleitung ohne Pfarrer vor Ort – Impulse für eine menschennahe Seelsorge
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum