Matthias Grünewald Verlag Wege ans Licht Theologische Briefe an einen Freund Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Horst Klaus Berg
Gottes Wort braucht keinen Vormund
Wege zur selbstständigen Auslegung der Bibel
Horst Klaus Berg: Gottes Wort braucht keinen Vormund
Trotz aller Feierlichkeiten und öffentlichen Bekenntnisse zum »Erbe der Reformation« scheint Luthers leidenschaftlichem Einsatz, die Bibel als Grundlage des Glaubens allen zugänglich zu machen, ein wenig die Luft ausgegangen zu sein. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0
Alle Titel zu »Kirche« im Matthias Grünewald Verlag  
Titel: 51 bis 60
von insgesamt 80
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  >>> 
Cover Name Preis
Spuren in die Kirche von morgen
Johannes Panhofer / Sebastian Schneider (Hg.)
Spuren in die Kirche von morgen
Erfahrungen mit Gemeindeleitung ohne Pfarrer vor Ort – Impulse für eine menschennahe Seelsorge
Reihe: Kommunikative Theologie, Band 12

Kirche und Seelsorge befinden sich in einem gewaltigen Veränderungsprozess. Wie das zukünftige Gesicht der Kirche aussehen wird, ist ungewiss.
Dieser Band der Kommunikativen Theologie lädt zu einer Spurensuche ein. Er will jene Erfahrungen sammeln und theologisch reflektieren, die im Rahmen des pfarrerlosen Leitungsmodells von c. 517 § 2 gemacht werden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 22,90*
Horizont Weltkirche
Thomas Schreijäck / Martin Bröckelmann-Simon / Thomas Antkowiak / Albert Biesinger / Ottmar Fuchs (Hg.)
Horizont Weltkirche
Erfahrungen – Themen – Optionen und Perspektiven

»Weltkirche« – das meint nicht nur, gemäß Jesu Sendungsauftrag, das Evangelium in der ganzen Welt zu verbreiten, sondern auch, den vielfältigen Artikulationen der Ortskirchen Raum und Stimme in der Gesamtkirche zu geben und als solidarische Gemeinschaft in der einen Kirche auf der ganzen Welt einzustehen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,90*
Ohne die Frauen ist keine Kirche zu machen
Margit Eckholt
Ohne die Frauen ist keine Kirche zu machen
Der Aufbruch des Konzils und die Zeichen der Zeit

Papst Johannes XXIII. hat in seiner Enzyklika »Pacem in terris« (1963) die »Frauenfrage« als eines der aktuellen »Zeichen der Zeit« benannt.

50 Jahre nach Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils ist die »Frauenfrage« nach wie vor eines der entscheidenden »Zeichen der Zeit«, an dem sich die Inkulturationsfähigkeit der katholischen Kirche in die moderne Welt entscheidet: »Ohne die Frauen ist keine Kirche zu machen!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 20,00*
Ungenutztes Potenzial
Stefan Knobloch
Ungenutztes Potenzial
Zwischen religiöser Sehnsucht und Kirchenkrise

Gotteskrise und Säkularisierung unserer Gesellschaft sind weit verbreitete Schlagwörter heutiger Gegenwartsanalyse.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 14,90*
Erlöstes Leiten
Johannes Panhofer / Matthias Scharer / Roman Siebenrock (Hg.)
Erlöstes Leiten
Eine kommunikativ-theologische Intervention
Reihe: Kommunikative Theologie, Band 8

Menschen, die in der Kirche Leitungsaufgaben wahrnehmen, stehen vor neuen Herausforderungen: Christliche Glaubensmilieus lösen sich auf, Pluralismus und Individualismus halten auch in der Kirche Einzug, der traditionelle Leitungsanspruch der Kleriker hat sich überholt. Die Erwartungen an Leitungskompetenz sind gestiegen und Leitungsschwächen werden von der Öffentlichkeit kritisch kommentiert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
Die Kirche neu erfinden
Leonardo Boff
Die Kirche neu erfinden

Können Frauen Priesterinnen werden? Dürfen Laien der Eucharistie vorstehen?
Der weltbekannte und von Rom verurteilte Befreiungstheologe Leonardo Boff geht diesen und anderen brennenden Fragen der Gegenwart nach und entwirft ausgehend von den kirchlichen Basisgemeinden in Lateinamerika eine neue Struktur der Kirche.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,90*
Gott in Einsdreißig – »Fides et Radio«
Michael Kinnen
Gott in Einsdreißig – »Fides et Radio«
Der Verkündigungsauftrag der katholischen Kirche im Privatradio
Reihe: Zeitzeichen, Band 21

Kirchliche Rundfunksendungen bewegen sich zwischen dem »Frühstück für die Seele« und dem »Abschaltfaktor Kirche«. Michael Kinnen untersucht das Dreieck der Kommunikation zwischen christlicher Botschaft, Radiohörern und den Eigengesetzlichkeiten des kommerziellen Rundfunks. Schwerpunkt der Arbeit ist dabei eine theologische Begründung des Hörfunkengagements.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Verbuntung
Paul M. Zulehner
Verbuntung
Kirchen im weltanschaulichen Pluralismus

Die religiöse Landschaft ist in Bewegung – während es in den Siebzigerjahren in den Kirchen noch so etwas wie eine »heile Welt« gab, ist das »kirchliche Feld« heute nur noch eine unter vielen weltanschaulichen Optionen. Diese Entwicklung fordert die christlichen Kirchen heraus: Wie finden sie sich in der neuen Buntheit ein und wie gestalten sie den Dialog mit den »Anderen« (den Muslimen, den spirituellen Pilgern, den Atheisierenden)?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
»Seht her, nun mache ich etwas Neues«
Paul M. Zulehner
»Seht her, nun mache ich etwas Neues«
Wohin sich die Kirchen wandeln müssen

Die Kirchen, zumal die katholische, stecken in einer Krise, wie es sie seit der Reformation nicht mehr gegeben hat. Die weltanschauliche Landschaft ist bunt und beweglich geworden. Skepsis und Suchen machen sich breit. Hinzu kommen kirchliche Missstände, die zu »Brandbeschleunigern« werden und die Loyalität selbst der treuesten Mitglieder schwer infrage stellen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,90*
Jetzt ist die Zeit
Bernd Jochen Hilberath
Jetzt ist die Zeit
Ungeduldige ökumenische Zwischenrufe

Ökumene ist heute so aktuell wie aus der Mode, so diskutiert wie vernachlässigt. Vielerorts wird sie im Alltag gelebt, Gesprächskreise und theologische Kommissionen sind einen weiten Weg der Verständigung gegangen. Die Ergebnisse werden aber kaum rezipiert, offizielle Schritte bleiben aus, das eigene konfessionelle Profil scheint wichtiger als das Bemühen um Gemeinsamkeit.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,90*
Titel: 51 bis 60
von insgesamt 80
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum