Matthias Grünewald Verlag Dialog und Konflikt Wege ans Licht Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
Buch der Woche
Regina Polak
Migration, Flucht und Religion
Praktisch-theologische Beiträge - Band 1 Grundlagen
Regina Polak: Migration, Flucht und Religion
Migration und Flucht sind für Kirchen und Theologie »Zeichen der Zeit«. Wie lassen sich diese »Jahrhundertherausforderungen« aus christlicher Sicht wahrnehmen? Wie können EuropäerInnen einer kulturell und religiös pluralen Gesellschaft friedlich zusammenleben? Was können die Kirchen in den Migrationsgesellschaften Europas beitragen? weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
0
<<< Titel 15 von 51 in der Kategorie
»Theologisches Sachbuch«
>>>
Magnus Striet - Krippengeflüster
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 276 kB einsehen
lieferbar
€ 14,99
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
überarbeitete Neuausgabe
2. Auflage 2015
Format 12 x 19 cm
120 Seiten
Hardcover
ISBN: 978-3-7867-3061-3
Bisherige ISBN: 978-3-7867-2678-4
auch als ebook erhältlich
Magnus Striet

Krippengeflüster

Weihnachten zwischen Skepsis und Sehnsucht

Weihnachten ist bis heute eines der größten Feste der Menschheit. Aber: Seine religiöse Bedeutung zu erschließen, fällt vielen immer schwerer. Ein Großteil des überlieferten, kulturell eingeübten religiösen Vokabulars wirkt seltsam verbraucht. Menschwerdung? Sünde? Erlösung?

Magnus Striet nähert sich in einer neuen Weise dem Weihnachtsfest. Ungeschminkt wirft er Ballast der Tradition ab und entwickelt eine Rede vom Menschen, dessen größte Sehnsucht es sein könnte, dass Gott selbst Mensch wird. Ohne die Lust am Leben zu verlieren, nimmt er die Skepsis diesem Fest gegenüber ernst: Ist wirklich zu glauben, dass Gott selbst als der Jude Jesus das Menschsein geteilt hat? Als verletzbares Kind geboren wurde?

Ein ungewohnter Zugang, den Sinn des Festes für heute neu zu erschließen.
Abschied von theologischem Ballast
neue Zugänge zu Menschwerdung und Gottesfreundschaft
Schlagwörter für dieses Produkt:
WeihnachtenChristentumPhilosophieGottesfrageJesus Christus
Das könnte Sie auch interessieren:
Magnus Striet: Gottes Schweigen
Magnus Striet
Gottes Schweigen
Auferweckungssehnsucht – und Skepsis
Ottmar Fuchs: Der zerrissene Gott
Ottmar Fuchs
Der zerrissene Gott
Das trinitarische Gottesbild in den Brüchen der Welt
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Magnus Striet:
Magnus Striet
Gottes Schweigen
Auferweckungssehnsucht – und Skepsis
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz:
Hanna B. Gerl-Falkovitz (Hg.)
»Ich fühle, daß Großes im Kommen ist«
Romano Guardinis Briefe an Josef Weiger 1908–1962
Willi Hoffsümmer:
Willi Hoffsümmer (Hg.)
365 x Rückenwind
Ermutigungen für jeden Tag
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum