Matthias Grünewald Verlag Theologische Briefe an einen Freund Literatur auf Gottes Spuren Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Wolfgang Bernhardt
Viel Feind, wenig Ehr
Unternehmer und die katholische Soziallehre
Wolfgang Bernhardt: Viel Feind, wenig Ehr
Kirche und Wirtschaft haben es nicht leicht miteinander. Die Aussage von Papst Franziskus, dass »diese Wirtschaft tötet«, verdeutlicht die Spannungen in besonderer Weise. Doch wird diese Behauptung der Wirklichkeit gerecht? Und wie ist es zu ihr gekommen? Schon die katholische Soziallehre stellt Ansprüche an Wirtschaftsunternehmen, weitgehend ohne die Erfordernisse unternehmerischen Handelns zu würdigen. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0

Systematische Theologie

Titel: 41 bis 50
von insgesamt 122
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  >>> 
Cover Name Preis
Kraft der Barmherzigkeit
George Augustin
Kraft der Barmherzigkeit
Mensch sein aus den Quellen des Glaubens

Mit dem Thema »Barmherzigkeit« hat Papst Franziskus das Zentrum der christlichen Botschaft in den Blickpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. George Augustin, Gründungsrektor des Kardinal Walter Kasper Instituts, erschließt die verschiedenen Aspekte der Barmherzigkeit in ihrem notwendigen Zusammenhang.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 14,99*
Der zerrissene Gott
Ottmar Fuchs
Der zerrissene Gott
Das trinitarische Gottesbild in den Brüchen der Welt

Die Tradition denkt Vater, Sohn und Geist als eine Gemeinschaft von drei sich liebenden Personen. In dieser harmonisierenden Vorstellung gilt Gott als unveränderlich, leidensunfähig, letztlich nicht betroffen von Mensch und Geschichte. Doch kann dieses Gottesbild noch bedeutsam sein in unserer zerrissenen und auseinanderdriftenden Welt? Kann Gottes innerstes Wesen unberührt bleiben von Leiderfahrungen und Katastrophen?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,99*
Brauchen wir eine andere Ethik?
Bernhard Emunds / Judith Hahn / Matthias Möhring-Hesse (Hg.)
Brauchen wir eine andere Ethik?
Zukunftspotenziale im sozialethischen Ansatz von Friedhelm Hengsbach

Der sozialethische Ansatz Friedhelm Hengsbachs hat die traditionelle katholische Soziallehre wieder vom Kopf auf die Füße gestellt. Denn er begreift christliche Sozialethik als eine »von unten« kommende Veränderungsethik politisch engagierter Christinnen und Christen.


mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Moral und Moneten
Heribert Niederschlag / Ingo Proft (Hg.)
Moral und Moneten
Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem
Reihe: Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, Band 4

Gesundheit ist ein hohes Gut – für manche gar das höchste. Immer mehr ist heute medizinisch machbar. Aber ist es auch gerecht finanzierbar?

Diese Fragen werden in den gegenwärtigen Debatten zwar diskutiert, sachgerechte Lösungen jedoch sind weit entfernt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,99*
An die Peripherie gehen
Margit Eckholt
An die Peripherie gehen
In den Spuren des armen Jesus – Vom Zweiten Vatikanum zu Papst Franziskus

Der Konzilstheologe Karl Rahner hat 1965, am Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils, vom »Anfang eines Anfangs« gesprochen, den das Konzil für die katholische Kirche und ihre neue Selbstbestimmung in der ausgehenden Moderne und in globalen Zeiten bedeuten wird.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Kommunikation ist möglich
/ Christine Jung / Bernhard Nitsche / Lucia Scherzberg (Hg.)
Kommunikation ist möglich
Theologische, ökumenische und interreligiöse Lernprozesse. Festschrift für Bernd Jochen Hilberath

Bernd Jochen Hilberaths theologisches Schaffen ist der kommunikativen Erschließung der Systematischen Theologie in ökumenischer Verantwortung und interreligiöser Weite verpflichtet: Sein Theologietreiben ist orientiert an der Botschaft des Evangeliums und will dadurch menschliches Leben in gelingender Kommunikation wecken und fördern.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Gerechtigkeit in einer endlichen Welt
Ingeborg Gabriel / Petra Steinmair-Pösel (Hg.)
Gerechtigkeit in einer endlichen Welt
Ökologie – Wirtschaft – Ethik

Am Verhältnis von Ökologie und Wirtschaft entzündet sich die Gerechtigkeitsfrage der Gegenwart: Wie kann ein humanes Leben aller Menschen angesichts begrenzter natürlicher Ressourcen gelingen? Was können Theologie, Ethik, Lebenswissenschaften und die christlichen Kirchen dazu beitragen?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,00*
Gottesleere?
Stefan Knobloch
Gottesleere?
Wider die Rede vom Verlust des Göttlichen

Viele Menschen wenden sich von der Kirche ab, die Zahl der Gottesdienstbesucher sinkt und die der Kirchenaustritte steigt. Kirchliche Verlustangst sieht darin nichts anderes als einen Glaubens- und Gottesverlust. Ein differenzierter Blick jedoch zeigt: Menschen können in ihrem biografischen Lebenstext weiterhin nach Transzendenz suchen, auch wenn die Begriffe »Gott« und »Kirche« nicht explizit aufscheinen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,99*
Entgifteter Kapitalismus – faire Demokratie
Friedhelm Hengsbach
Entgifteter Kapitalismus – faire Demokratie
Texte zur Reform von Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft

Wie kein anderer Vertreter der christlichen Sozialethik ist Friedhelm Hengsbach SJ in den politischen Debatten der Bundesrepublik präsent – und dies seit über drei Jahrzehnten.

Politisch klar und auf hohem theoretischem Niveau begleitet er die Wirtschafts- und Sozialpolitik seit den Zeiten Helmut Kohls.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Theologie der Arbeit
Marie-Dominique Chenu
Theologie der Arbeit
Beiträge aus drei Jahrzehnten
Reihe: Collection Chenu, Band 5

M.-Dominique Chenu war einer der ersten katholischen Theologen, der eine ausdrückliche »Theologie der Arbeit« formulierte. Er deutete die menschliche Arbeit im Horizont der gesellschaftlichen Veränderungen seiner Zeit als Teilhabe am Schöpfungswerk Gottes und als eine Fortsetzung der Inkarnation.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 12,99*
Titel: 41 bis 50
von insgesamt 122
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum