Matthias Grünewald Verlag Dialog und Konflikt Wege ans Licht Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Regina Polak
Migration, Flucht und Religion
Praktisch-theologische Beiträge - Band 1 Grundlagen
Regina Polak: Migration, Flucht und Religion
Migration und Flucht sind für Kirchen und Theologie »Zeichen der Zeit«. Wie lassen sich diese »Jahrhundertherausforderungen« aus christlicher Sicht wahrnehmen? Wie können EuropäerInnen einer kulturell und religiös pluralen Gesellschaft friedlich zusammenleben? Was können die Kirchen in den Migrationsgesellschaften Europas beitragen? weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
0

Theologie und Literatur

Titel: 1 bis 10
von insgesamt 10
Seiten:
 1 
Cover Name Preis
Unter dem Diktat der Kunst
Gisela Maria Sander
Unter dem Diktat der Kunst
Propheten im Spiegel der Gedichte Rainer Maria Rilkes
Reihe: Theologie und Literatur, Band 29

Rainer Maria Rilke hat sich intensiv mit den alttestamentlichen Propheten beschäftig. Seine Gedichte erzählen die biblischen Stoffe nicht nur nach, sondern gehen weit darüber hinaus.

Gisela Maria Sander analysiert die sechs Propheten-Gedichte sowie weitere Texte Rilkes und zeigt, wie der Dichter die biblischen Gestalten aktualisiert und sich in ihnen spiegelt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 48,00*
Zwischen Magie, Mythos und Monotheismus
Christina Heidler
Zwischen Magie, Mythos und Monotheismus
Fantasy-Literatur im Religionsunterricht
Reihe: Theologie und Literatur, Band 30

Fantasy-Literatur im Religionsunterricht? Kann das funktionieren? Wie kann diese Literaturgattung eingebracht werden? Christina Heidler geht diesen Fragen nach und macht zunächst den spezifischen Charakter des an sich diffusen Fantasy- Begriffs greifbar: Was kennzeichnet diese Gattung? Eingehende Analysen aktueller Fantasy-Literatur im Kinder- und Jugendbereich, wie Rowlings »Harry Potter« oder Meyers »Biss«, bieten die anschauliche, materialreiche Grundlage, um die pädagogischen Möglichkeiten von Fantasy im Religionsunterricht aufzuzeigen, ohne die kritischen Aspekte der Gattung zu vernachlässigen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 48,00*
»... nach oben offen«
Christoph Gellner
»... nach oben offen«
Literatur und Spiritualität – zeitgenössische Profile
Reihe: Theologie und Literatur, Band 28

Spiritualität ist zu einem Leitbegriff der religiösen Gegenwartskultur geworden. Er steht dafür, dass die Wirklichkeit nicht im Vorhandenen aufgeht, und für alles, was das bloß Funktionale und Verzweckte sprengt.

Dies macht einen Blick auf die deutschsprachige Gegenwartsliteratur spannend.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,00*
Islam und Mystik bei Barbara Frischmuth
Selma Polat-Menke
Islam und Mystik bei Barbara Frischmuth
Werkanalyse und interreligiöses Lernen
Reihe: Theologie und Literatur, Band 27

Barbara Frischmuth vermittelt wie kaum eine andere Autorin den Islam auf epische Weise: In ihren Romanen stößt Orient auf Okzident, äußert sich durch das Leben, Lieben und Leiden der Protagonisten vor allem die Mystik des Alevitentums.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 48,00*
Dürrenmatt und der Zufall
Thomas Markus Meier
Dürrenmatt und der Zufall
Reihe: Theologie und Literatur, Band 26

Die Frage nach dem Zufall durchzieht das Werk Friedrich Dürrenmatts als ein herausragendes Leitthema.

Indem Dürrenmatt dem Zufall Raum lässt, spiegelt er die Wirklichkeit und sträubt sich so gegen Systematisierungen und Einzwängungen in das Korsett eines geschlossenen, stimmigen Weltbildes.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Hagars Töchter
Claudia Nieser
Hagars Töchter
Der Islam im Werk Assia Djebars
Reihe: Theologie und Literatur, Band 25

Die Romane der algerischen Schriftstellerin Assia Djebar – im Jahr 2000 mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet – behandeln Themen von höchster Aktualität: den Islam, seine prägende Kraft auf die Gesellschaft und besonders die gesellschaftliche Rolle von Frauen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
Rainer Maria Rilkes Christus-Visionen
Norbert Stapper
Rainer Maria Rilkes Christus-Visionen
Poetische Bedeutungen und christopoetische Perspektiven
Reihe: Theologie und Literatur, Band 24

Rainer Maria Rilkes früher Gedichtzyklus »Christus-Visionen« wurde zu Lebzeiten des Dichters (1875–1926) nicht veröffentlicht. In ungewöhnlichen Bildern und Gedanken löst der Dichter Christus aus traditionellen Zusammenhängen und erschafft ein Gebilde unterschiedlicher Christusgestalten, das zur Auseinandersetzung herausfordert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,90*
Im Raum der Poesie
Ottmar Fuchs
Im Raum der Poesie
Theologie auf den Wegen der Literatur
Reihe: Theologie und Literatur, Band 23

Die aktuelle Auseinandersetzung um die »Leitkultur« hierzulande bringt Johann Wolfgang von Goethes »West-östlichen Divan« neu ins politische Spiel. Dieses Werk eröffnet einen poetischen Raum, in dem Gegensätze zwischen Religionen nicht übersehen, aber auf einen neuen Horizont hin überstiegen werden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 22,90*
Leise Bekenntnisse
Vera-Sabine Winkler
Leise Bekenntnisse
Die Bedeutung der Poesie für die Sprache der Liturgie am Beispiel von Hilde Domin
Reihe: Theologie und Literatur, Band 22

»Wenn ein Mensch in Not ist, hilft ein Gebet, ein Gespräch oder ein Gedicht.«
Dies kann Hilde Domin sagen, da sie um die Wirkkraft der Worte weiß und selbst in schwierigen Zeiten ihres Lebens vom Wort gelebt hat. Sie will es sagen, damit das Vertrauen in das helfende Wort nicht aufhört.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,90*
Geistliche Geschwisterschaft
Erika Schweizer
Geistliche Geschwisterschaft
Nelly Sachs und Simone Weil – ein theologischer Diskurs
Reihe: Theologie und Literatur, Band 20

Nelly Sachs, die deutsch-jüdische Dichterin, hat die Werke der französischen Philosophin Simone Weil auf ihre Weise gelesen und interpretiert. Über diesen persönlichen Zugang hinaus zielt die vorliegende Studie aber auf eine grundsätzlichere Betrachtung. Im theologisch orientierten Diskurs zeigt sie auf, worin die authentische, lebendige Auseinandersetzung der beiden großen Frauen mit der religiösen Überlieferung besteht.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 36,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 10
Seiten:
 1 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum