Matthias Grünewald Verlag Theologische Briefe an einen Freund Literatur auf Gottes Spuren Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
Buch der Woche
Wolfgang Bernhardt
Viel Feind, wenig Ehr
Unternehmer und die katholische Soziallehre
Wolfgang Bernhardt: Viel Feind, wenig Ehr
Kirche und Wirtschaft haben es nicht leicht miteinander. Die Aussage von Papst Franziskus, dass »diese Wirtschaft tötet«, verdeutlicht die Spannungen in besonderer Weise. Doch wird diese Behauptung der Wirklichkeit gerecht? Und wie ist es zu ihr gekommen? Schon die katholische Soziallehre stellt Ansprüche an Wirtschaftsunternehmen, weitgehend ohne die Erfordernisse unternehmerischen Handelns zu würdigen. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
28.11.2017 in München
Katharina D. Oppel
12.04.2018 in München
0
<<< Titel 11 von 50 in der Kategorie
»Theologisches Sachbuch«
>>>
Leonardo Boff - Überlebenswichtig
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 178 kB einsehen
lieferbar
€ 17,99
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2016
Format 14 x 22 cm
168 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7867-3065-1
auch als ebook erhältlich
Leonardo Boff

Überlebenswichtig

Warum wir einen Kurswechsel zu echter Nachhaltigkeit brauchen

Aus dem Portugiesischen von Bruno Kern
Die ökologische Frage ist die alles entscheidende Frage des 21. Jahrhunderts. Die Zerstörung natürlicher Lebensgrundlagen, Rückgang der Artenvielfalt, grenzenlose Ausbeutung von Ressourcen, immer weiter steigender Energieverbrauch, lebensfeindliche Wirtschafts- und Finanzsysteme führen die Erde an den Rand des Abgrunds.

Leonardo Boff zeigt, dass sich die bisherigen Modelle – trotz des Etiketts »ökologisch« oder »nachhaltig« – innerhalb des alten Wachstumsparadigma bewegen und deshalb unzulänglich sind. In diesem Buch entwickelt er ein völlig neues zivilisatorisches Modell, ein neues Verhältnis der Menschen zur außermenschlichen Kreatur und zur Erde. Er begründet überzeugend, wie nur diese revolutionäre Sicht einer echten Nachhaltigkeit den drängenden Herausforderungen gerecht wird.

Ein Weckruf, die derzeitige bedrohliche Situation als Chance für ein radikales Umdenken zu begreifen.
das Thema von hoher gesellschaftspolitischer Dringlichkeit
kann gelesen werden als Kommentar zur Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus
konkrete Handlungsempfehlungen für Wirtschaft, Bildung, Gesellschaft
REZENSIONEN
»Publik-Forum«, #11/2016, Norbert Copray
»... Boff hat ein beeindruckendes, gut verständliches Buch für ein radikales Umdenken geschrieben, das auf der Höhe der internationalen und deutschsprachigen Diskussion die Reflexion und Praxis der Nachhaltigkeit vorantreiben kann, ja, vorantreiben muss.«
Schlagwörter für dieses Produkt:
BefreiungstheologieEthikInterkulturelle TheologieWirtschaftsethikSchöpfung
Das könnte Sie auch interessieren:
Leonardo Boff: Die Kirche neu erfinden
Leonardo Boff
Die Kirche neu erfinden
Margit Eckholt: An die Peripherie gehen
Margit Eckholt
An die Peripherie gehen
In den Spuren des armen Jesus – Vom Zweiten Vatikanum zu Papst Franziskus
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Romano Guardini:
Romano Guardini
Tugenden
Meditationen über Gestalten sittlichen Lebens
Stefan Knobloch:
Stefan Knobloch
Überschreitungen
Biblische Glaubenserfahrungen als Schlüssel heutiger Sinnsuche
Romano Guardini:
Romano Guardini
Rainer Maria Rilkes Deutung des Daseins
Eine Interpretation der Duineser Elegien
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum