Matthias Grünewald Verlag Im Alltag nicht alltäglich werden Kirchengeschichte Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Theresa Denger
»Die Liebe ist stärker als der Tod«
Jon Sobrinos Theologie des Martyriums und ihre Konsequenzen für die Soteriologie
Theresa Denger: »Die Liebe ist stärker als der Tod«
Jon Sobrinos Märtyrerbegriff speist sich aus der unmittelbaren Erfahrung von Krieg und Unterdrückung. Vor allem in späteren Schriften stellt er die gesamte Soteriologie unter ein Vorzeichen: die Opfer der Massaker an seinem geschundenen Volk. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
10.04.2019 in Sigmaringen
Maria Widl
08.10.2019 in Essen
0
<<< Titel 1 von 22 in der Kategorie
»Zeitzeichen«
>>>
Agnes Engel - »... in der Rolle eines Menschen, der echt ist«
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen
erscheint im Frühjahr 2019
€ 45,00*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2019
Format 14 x 22 cm
ca. 416 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7867-3175-7
Vorschau
Agnes Engel

»... in der Rolle eines Menschen, der echt ist«

Eine pastoralpsychologische Untersuchung zur Methode des Perspektivenwechsels im innerkirchlichen Dialog

Reihe: Zeitzeichen, Band 45
Die Geschichte der Kirche ist von Beginn an eine Geschichte von Konflikten um die rechte Lehre und Praxis des Glaubens. Auch die aktuelle kirchliche Situation wird von Auseinandersetzungen geprägt, die moralische Fragen ebenso betreffen wie die der Struktur der Kirche.

Agnes Engel untersucht, inwieweit das Verfahren des Perspektivenwechsels hilfreich sein kann. Nach dessen psychologischer und theologischer Fundierung beschreibt sie die Ergebnisse einer qualitativ empirischen Untersuchung. Empathisch präsentiert sie einzelne Personen, ihre ursprüngliche Position zu einem Konfliktthema und deren Entwicklung, nachdem sie sich in eine andere Person mit einer gegensätzlichen Position hineinversetzt haben. Wirkungen aber auch Grenzen eines solchen Verfahrens werden hier deutlich.

Die Studie endet mit praktischen Schlussfolgerungen für den Dialog in der Kirche und zeigt das ekklesiogenetische Potenzial des Perspektivenwechsels auf.
konstruktive Lösungsansätze zur innerkirchlichen Verständigung
interdisziplinäre und qualitativ empirische Untersuchung
empathischer Umgang mit unterschiedlichen Positionen
Schlagwörter für dieses Produkt:
KirchePastoralpsychologieKommunikationGlaubeKirchenreform
Das könnte Sie auch interessieren:
Klaus Kießling, Agnes Engel, Theresia Strunk, Hermann-Josef Wagener: Grundwissen Psychologie
Klaus Kießling / Agnes Engel / Theresia Strunk / Hermann-Josef Wagener
Grundwissen Psychologie
Lehrbuch für Theologie und Seelsorge
Martin Kirschner: Dialog und Konflikt
Martin Kirschner (Hg.)
Dialog und Konflikt
Erkundungen zu Orten theologischer Erkenntnis
Julia Enxing: Schuld und Sünde (in) der Kirche
Julia Enxing
Schuld und Sünde (in) der Kirche
Eine systematisch-theologische Untersuchung
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Michael Seewald (Hg.): Ortskirche Michael Seewald (Hg.)
Ortskirche
Bausteine zu einer künftigen Ekklesiologie - Festschrift für Bischof Gebhard Fürst

Katholisch ist nicht nur, was in Rom passiert, sondern auch, was in Rottenburg - und an vielen anderen Orten - vor sich geht. Die katholische Kirche ist eine einzige Kirche, besteht aber »in« und »aus« vielen Kirchen. So lehrt es das Zweite Vatikanische Konzil. Wenn aber die eine Kirche nur als Gemeinschaft vieler Kirchen denkbar ist, dann hat die Ekklesiologie, also das Nachdenken über die Kirche, zwei Aufgaben...
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum