Matthias Grünewald Verlag Kirchengeschichte Glauben feiern Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Manfred Eder
Kirchengeschichte in Karikaturen
Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart
Manfred Eder: Kirchengeschichte in Karikaturen
Karikaturen und Cartoons finden in vielen Medien großen Anklang. Auch in Unterricht und Studium werden sie mittlerweile gern und erfolgreich eingesetzt – nur im speziellen Bereich der Kirchengeschichte herrscht noch immer merkliche Zurückhaltung. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
29.10.2018 in München
Wigbert Tocha
31.01.2019 in Frankfurt am Main
0
Infobrief bestellen
Unser Infobrief erscheint ca. fünfmal jährlich und informiert Sie über die aktuellen Neuerscheinungen aus dem Grünewald Verlag per E-Mail.
Außerdem informieren wir Sie gerne über aktuelle Buchbesprechungen und halten Sie über Autorenlesungen sowie Ausstellungen und Buchmessen, bei denen wir oder unsere Autoren teilnehmen, auf dem Laufenden.
  * erforderliche Angabe
Anrede:   Herr    Frau *
Vorname:  *
Nachname:  *
Pfarramt/Institution:
eMail:
E-Mail-Adresse:  *
Straße/Nr.:
Postleitzahl:
Ort:
Land:  *
Datenschutz: Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *

Hier unser letzter Infobrief:

Matthias-Grünewald-Verlag
50. Todestag Romano Guardini
Sehr geehrte Damen und Herren,

am 1. Oktober 2018 jährt sich der 50. Todestag von Romano Guardini zum 50. Mal. Der Theologe und Religionsphilosoph gilt als eine der prägendsten Gestalten in der Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts. Sein Werk prägte Generationen und fasziniert bis heute unzählige Leserinnen und Leser. Ebenso kann sein Engagement für Aufbrüche in der katholischen Kirche, wie zum Beispiel in der Liturgischen Bewegung, kaum überschätzt werden.
Darüber hinaus stand er als einer der Mitbegründer am Anfang des Matthias Grünewald Verlags. In der Todesanzeige würdigte der Verlag den 1968 Verstorbenen als einen »unermüdlichen Vorkämpfer für die Versöhnung unter den Religionen, einen Wegbereiter moderner Theologie«.

Aus diesem Anlass haben wir drei zusätzliche Titel ins Programm genommen, die wir Ihnen in diesem Newsletter sehr gerne näher vorstellen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen einige weitere Werke dieses großen Denkers neu ans Herz legen.

Weitere aktuelle Neuerscheinungen und bewährte Standardwerke zur Theologie finden Sie auf unserer Homepage unter www.gruenewaldverlag.de.

Herzliche Grüße, Ihr
Volher Sühs
Volker Sühs
(Lektorat Theologie)

Helmut Zenz (Hg.)
Deuter der christlichen Existenz
Nachrufe - Erinnerungen - Würdigungen: Romano Guardini zum 50. Todestag
Mit einer aktuellen Würdigung von Hans Maier
Reihe: Romano Guardini - Quellen und Forschungen, Band 2
mehr Informationen
Deuter der christlichen ExistenzFür zahlreiche Zeitgenossen war Romano Guardini ein wichtiger philosophischer Lehrer, spiritueller Meister und Weggefährte in der Jugend-, Liturgie- und Kulturbewegung in der Vorbereitung auf das Zweite Vatikanum. Dies belegen eindrucksvoll die in diesem Band versa mmelten Nachrufe, Erinnerungen und Würdigungen. Neben Kardinal Döpfner und Weihbischof Tewes kommt eine Auswahl von gut zwanzig Persönlichkeiten erneut zu Wort, um den Ruf, den Guardini zum Zeitpunkt seines Todes in der Öffentlichkeit hatte, zu rekonstruieren.

Er starb im Rufe der Weisheit, wird aber auch als »Frommer und Gerechter unter den Völkern« und als »unermüdlichen Vorkämpfer für die Versöhnung unter den Religionen, einen Wegbereiter moderner Theologie« bezeichnet.
Karl-Heinz Wiesemann (Hg.) / Peter Reifenberg (Hg.)
»In allem tritt Gott uns entgegen«
Zum 50. Todestag von Romano Guardini
Reihe: Romano Guardini - Quellen und Forschungen, Band 3
mehr Informationen
»In allem tritt Gott uns entgegen«Romano Guardini gilt als einer der maßgeblichen christlichen Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Schriften, philosophische und theologische Abhandlungen, aber auch zahlreiche meditative und spirituelle Texte, haben eine weltweite Verbreitung gefunden und prägen ungebrochen bis heute Generationen von Leserinnen und Lesern.

Der vorliegende Band, der aus Anlass des 50. Todestages Romano Guardinis am 1. Oktober 2018 sowie zur Eröffnung des Seligsprechungsprozesses erscheint, versammelt Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren. Aus unterschiedlichen Perspektiven widmen sie sich insbesondere Guardinis Buch »Der Herr« über Person und Botschaft Jesu Christi, aber beispielsweise auch Aspekten der Gottesfrage, der Ethik oder des Gebets.

Eine Fundgrube für alle, die sich der Person und dem Denken Guardinis neu nähern möchten.
Romano Guardini
Theologische Gebete
Mit einem Nachwort von Peter Reifenberg
Reihe: Romano Guardini Werke
mehr Informationen
Theologische GebeteDie in diesem Band versammelten »Theologischen Gebete« Romano Guardinis verdichten auf eine faszinierende Weise die Theologie existenziell. Guardini meditiert die Themen des christlichen Glaubens, Gott und Schöpfung, Jesus Christus und die Erlösung, Gnade und Freiheit, bis hin zur Erfüllung des Lebens in Gottes Ewigkeit.

Entstanden sind die Gebete als Abschluss von religiösen Abendvorträgen. »Vortragender und Zuhörer sollten sich mit ihnen aus den Einsichten der Stunde heraus betend an Gott wenden«, wie es Guardini in seiner Vorbemerkung zu den Gebeten formuliert.

Peter Reifenberg und Florian Schuller stellen die »Theologischen Gebete« in den Horizont der Zeit, in der sie enstanden sind, und ordnen sie ein in das philosophische und theologische Denken Romano Guardinis. So entsteht ein geistliches Kompendium, das heutige Leserinnen und Leser anzuregen vemag, sich meditierend den großen Fragen des Lebens zu nähern.
Romano Guardini
Vom Geist der Liturgie
Reihe: Romano Guardini Werke
mehr Informationen
Vom Geist der LiturgieRomano Guardini gilt als einer der maßgeblichen Wegbereiter der Liturgiereform. »Vom Geist der Liturgie« gehört zu den bedeutendsten Werken der Liturgischen Bewegung, das auch heute noch überraschend aktuell ist.

Guardini geht es nicht in erster Linie um die Vermittlung historisch überkommener Formen und Riten, sondern viel grundsätzlicher um die »Liturgiefähigkeit « der Menschen, um die inneren Voraussetzungen für den Mitvollzug der Liturgie.

Für alle, die nach einer echten, lebbaren Spiritualität suchen, bietet Guardinis mittlerweile klassisch gewordene Schrift wertvolle Hilfe und Anregung.
Romano Guardini
Freiheit – Gnade – Schicksal
Drei Kapitel zur Deutung des Daseins
Reihe: Romano Guardini Werke
mehr Informationen
Freiheit – Gnade – SchicksalRomano Guardini konstatiert eine geistige Zerrissenheit des neuzeitlichen Menschen – nicht zuletzt durch die in der Neuzeit ansetzende und sich in der Moderne immer deutlicher zeigende Ausdifferenzierung der Wissenschaften. Wie lässt sich jenseits der Einzelerkenntnisse eine Gesamtsicht menschlicher Existenz wagen, ohne der Gefahr zu erliegen, ideologisch oder gar totalitär zu werden?

In diesem Buch wagt Guardini genau dies: Er nimmt den Menschen als Ganzen in den Blick, indem er ihn in der Perspektive der christlichen Offenbarung unter den Grunddimensionen von Freiheit, Gnade und Schicksal neu zu verstehen versucht und so den Blick weitet über das rein empirisch Feststellbare hinaus.

1918 - 2018: 100 Jahre Matthias Grünewald Verlag

Impressum
Matthias Grünewald Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12
D-73760 Ostfildern
Telefon: (0 76 34) 5 05 45-27
Telefax: (0 76 34) 5 05 45-29
E-Mail: kundenservice@verlagsgruppe-patmos.de
Internet: www.gruenewaldverlag.de
© 2018 Schwabenverlag AG
Registergericht Stuttgart HRB 210919
Ust.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Vorstand: Ulrich Peters
Kontakt-FormularVorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel

Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum