Matthias Grünewald Verlag Epikie Theologische Briefe an einen Freund Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Matthias Bahr / Bettina Reichmann / Christine Schowalter (Hg.)
Menschenrechtsbildung
Handreichung für Schule und Unterricht
Matthias Bahr / Bettina Reichmann / Christine Schowalter (Hg.): Menschenrechtsbildung
In der Suche nach einem gemeinsamen ideellen, ethischen und rechtlichen Fundament kommt den Menschenrechten die verbindende Klammer zu, die das Zusammenleben in einer freiheitlichen Welt ordnen und strukturieren. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Alle Titel zu »Philosophie« im Matthias Grünewald Verlag  
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 26
Seiten:
<<<   1  2  3  >>> 
Cover Name Preis
Schuld
Julia Enxing (Hg.)
Schuld
Theologische Erkundungen eines unbequemen Phänomens

Schuld zu verstehen und zur Sprache zu bringen, stellt die aktuelle Theologie auf die Probe. Eine Zerreißprobe? Will sie eine Theologie sein, die sich am Menschen orientiert, kann sie nicht unberührt bleiben von schmerzhaften Realitäten und den Schuldverstrickungen der Kirche.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 27,00*
Bewahren und bewähren
Tiemo R. Peters / Walter Senner
Bewahren und bewähren
Historische und politische Theologie im Anschluss an Thomas von Aquin

Dominikanische Theologie nimmt ihren Ausgang bei den Menschen in ihren konkreten Lebenssituationen inmitten der Welt. Diesen Ansatz vertrat bereits Thomas von Aquin, der auf die Tradition hören und gleichzeitig auf die so zialen und politischen Verhältnisse seiner Zeit theologisch antworten wollte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
Macht Glück Sinn?
Martina Bär / Maximilian Paulin (Hg.)
Macht Glück Sinn?
Theologische und philosophische Erkundungen

Christliche Theologie sieht traditionell den Sinn des menschlichen Lebens durch Gott gegeben: Wer sein Leben nach dem Willen Gottes ausrichtet, stellt es in einen letzten Sinnhorizont und sichert sich den Lohn im Jenseits, das Glück der Gottesschau. Doch die Prämissen dieses Konzeptes sind fragwürdig geworden. Ist nicht der Mensch seines Sinnes Schmied?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 28,00*
Trauma – Erzählung – Befreiung
Leif E. Vaage
Trauma – Erzählung – Befreiung
Das Markusevangelium aus amerikanischer Perspektive
Reihe: Theologie interkulturell, Band 26

Eine kontextuelle, nicht allein historischkritische Lesart biblischer Texte kann zu ungewohnten, neuen Einsichten führen. Leif E. Vaage zeigt das exemplarisch am Markusevangelium: Er legt diesen auf die Passion Jesu zentrierten Text aus als frohe, Hoffnung stiftende Botschaft, wobei er die Passion Jesu in Analogie setzt zur Leidensgeschichte Amerikas.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 28,00*
Krippengeflüster
Magnus Striet
Krippengeflüster
Weihnachten zwischen Skepsis und Sehnsucht

Weihnachten ist bis heute eines der größten Feste der Menschheit. Aber: Seine religiöse Bedeutung zu erschließen, fällt vielen immer schwerer. Ein Großteil des überlieferten, kulturell eingeübten religiösen Vokabulars wirkt seltsam verbraucht. Menschwerdung? Sünde? Erlösung?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 14,99*
Gottes Schweigen
Magnus Striet
Gottes Schweigen
Auferweckungssehnsucht – und Skepsis

In der Geschichte Gottes mit den Menschen erhoffen wir an deren Ende für alle das, was der christliche Glaube in Jesus Christus als bereits erfüllt bekennt: die Überwindung des Todes und ein Leben in der grenzenlosen, bergenden und versöhnenden Nähe Gottes.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,00*
Rainer Maria Rilkes Deutung des Daseins
Romano Guardini
Rainer Maria Rilkes Deutung des Daseins
Eine Interpretation der Duineser Elegien
Reihe: Romano Guardini Werke

Liebe, Tod, das Verhältnis von Mensch zu Mensch - das sind die großen Themen von Rilkes »Duineser Elegien«. Romano Guardini begnügt sich nicht damit zu fragen, was der Dichter »meint«. Ein dichterisches Werk ist nicht nur Ausdruck, sondern Aussage. Und gerade da, wo es um die Heilssuche des Menschen geht, muss auch die Frage nach dem Wahrheitsgehalt einer Dichtung gestellt werden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 32,00*
Verwindung existenzieller Angst
Christoph Lubberich
Verwindung existenzieller Angst
Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit einem Existenzial in seelsorglicher Absicht
Reihe: Zeitzeichen, Band 34

Die Erfahrung existenzieller Angst betrifft jeden Menschen. Angst offenbart sowohl die Möglichkeit des Scheiterns des eigenen Freiheitsvollzugs als auch die Möglichkeit des Verrats angesichts der Begegnung mit anderen Menschen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Den Logos zur Sprache bringen
Klaus Krämer
Den Logos zur Sprache bringen
Untersuchungen zu einem dialogischen Verständnis von Mission

Schließen sich Dialog und Mission gegenseitig aus oder ist ein dialogisches Verständnis von Mission theologisch begründbar? Ausgehend von der gegenwärtigen Situation untersucht die Studie theologische Modelle und kirchliche Stellungnahmen zum Verhältnis von Mission und Dialog.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
TrostErkundungen
Michael Plattig / Ralf Stolina (Hg.)
TrostErkundungen
Philosophische, psychologische und theologische Zugänge

In schwierigen Situationen brauchen Menschen Trost. Auch Trost zu schenken ist ein humanes Bedürfnis. Trost kann durch Worte, Gesten und Berührungen zum Ausdruck gebracht werden. Er lindert Leid und seelischen Schmerz und schmälert die Angst.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,99*
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 26
Seiten:
<<<   1  2  3  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum