Matthias Grünewald Verlag Rom und die Ostkirchen Nicht gleichgültig bleiben! Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnung
Die European Society for Catholic Theology hat Ulrich Engel den »Book prize 2017« für die Politische Theologie »nach« der Postmoderne verliehen.

Wir gratulieren unserem Autor zu dieser internationalen Anerkennung!


Politische Theologie »nach« der Postmoderne
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Horst Klaus Berg
Gottes Wort braucht keinen Vormund
Wege zur selbstständigen Auslegung der Bibel
Horst Klaus Berg: Gottes Wort braucht keinen Vormund
Trotz aller Feierlichkeiten und öffentlichen Bekenntnisse zum »Erbe der Reformation« scheint Luthers leidenschaftlichem Einsatz, die Bibel als Grundlage des Glaubens allen zugänglich zu machen, ein wenig die Luft ausgegangen zu sein. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Alle Titel zu »Religiöse Erziehung« im Matthias Grünewald Verlag  
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 14
Seiten:
 1  2  >>> 
Cover Name Preis
Zwischen Magie, Mythos und Monotheismus
Christina Heidler
Zwischen Magie, Mythos und Monotheismus
Fantasy-Literatur im Religionsunterricht
Reihe: Theologie und Literatur, Band 30

Fantasy-Literatur im Religionsunterricht? Kann das funktionieren? Wie kann diese Literaturgattung eingebracht werden? Christina Heidler geht diesen Fragen nach und macht zunächst den spezifischen Charakter des an sich diffusen Fantasy- Begriffs greifbar: Was kennzeichnet diese Gattung? Eingehende Analysen aktueller Fantasy-Literatur im Kinder- und Jugendbereich, wie Rowlings »Harry Potter« oder Meyers »Biss«, bieten die anschauliche, materialreiche Grundlage, um die pädagogischen Möglichkeiten von Fantasy im Religionsunterricht aufzuzeigen, ohne die kritischen Aspekte der Gattung zu vernachlässigen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 48,00*
Menschenrechtsbildung
Matthias Bahr / Bettina Reichmann / Christine Schowalter (Hg.)
Menschenrechtsbildung
Handreichung für Schule und Unterricht

In der Suche nach einem gemeinsamen ideellen, ethischen und rechtlichen Fundament kommt den Menschenrechten die verbindende Klammer zu, die das Zusammenleben in einer freiheitlichen Welt ordnen und strukturieren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
Freundschaftsbande
Regina Speck
Freundschaftsbande
Überlegungen zur Freundschaft auf der Basis einer theologischen Anthropologie nach Klaus Hemmerle
Reihe: Zeitzeichen, Band 33

Immer schon, noch bevor darüber nachgedacht wird, steht der Mensch in freundschaftlichen Beziehungen. Weil Freundschaft eine wesentliche Konstante des Menschseins darstellt, stellt sich die Aufgabe, ihre pädagogische und theologische Relevanz zu reflektieren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Bildung und Gerechtigkeit
Norbert Mette / Judith Könemann (Hg.)
Bildung und Gerechtigkeit
Warum religiöse Bildung politisch sein muss
Reihe: Bildung und Pastoral, Band 2

Zahlreiche neuere Studien verweisen auf den unmittelbaren Zusammenhang von Bildungschancen und sozio-ökonomischer Herkunft junger Menschen. Gerade an diesem Zusammenhang wird in theologischer Perspektive die politische Verantwortung der Religionspädagogik deutlich.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 23,00*
Islam und Mystik bei Barbara Frischmuth
Selma Polat-Menke
Islam und Mystik bei Barbara Frischmuth
Werkanalyse und interreligiöses Lernen
Reihe: Theologie und Literatur, Band 27

Barbara Frischmuth vermittelt wie kaum eine andere Autorin den Islam auf epische Weise: In ihren Romanen stößt Orient auf Okzident, äußert sich durch das Leben, Lieben und Leiden der Protagonisten vor allem die Mystik des Alevitentums.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 48,00*
Mystagogisch begleiten
Claudia Guggemos
Mystagogisch begleiten
Empirische Analysen von Gesprächen mit Pastoralreferentinnen und Patoralreferenten der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Erzdiözese Freiburg
Reihe: Zeitzeichen, Band 30

PastoralreferentInnen sind Mystagoginnen und Mystagogen. Auf der Grundlage von Gesprächen mit dieser Berufsgruppe beschreibt die vorliegende Studie das mystagogische Selbstverständnis von Pastoralreferentinnen und -referenten und entwickelt einen aus der Praxis abgeleiteten Mystagogiebegriff, der die Forderung Karl Rahners, dass der Christ »Mystagoge sein« muss, angesichts pastoraler Herausforderungen aktualisiert und konkretisiert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Religions-Anthropagogik
Iris Mandl-Schmidt
Religions-Anthropagogik
Bildungsbegleitung religiöser Autodidaktik in Pflegeausbildungen

Wie kann Religion in Pflegeausbildungen didaktisch vorkommen und für junge Erwachsene relevant erschlossen werden?

Dieser Frage widmet sich diese empirisch und theoretisch angelegte Studie auf dem Hintergrund eines religionspsychologisch, religionssoziologisch und theologisch reflektierten Verständnisses von Glauben.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,00*
Einstellungen gegenüber Glauben als Thema des Religionsunterrichts
Alexander Schimmel
Einstellungen gegenüber Glauben als Thema des Religionsunterrichts
Didaktische Überlegungen und Anregungen für die gymnasiale Oberstufe
Reihe: Zeitzeichen, Band 28

Einstellungen sind stabile Größen der menschlichen Psyche, so auch die Einstellungen gegenüber Glauben, die Schülerinnen und Schüler mit in den Unterricht bringen. Wie können hier Offenheit und Neugier für den Glauben geweckt werden?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Erziehungskompetenz als Bildungsstandard
Andreas Braun
Erziehungskompetenz als Bildungsstandard
Wie Oberstufenschülerinnen und -schüler für ihre spätere Elternrolle Kompetenzen erwerben können
Reihe: Zeitzeichen, Band 24

»Ich kenn’s halt nicht so, und deshalb kann ich das auch unserem Kind nicht so vermitteln.« – Dieser Satz steht exemplarisch für die Unsicherheiten, Fragen und Zweifel, die Eltern im Hinblick auf religiöse Erziehung von Kindern haben. Er zeigt, dass der »Ernstfall Elternschaft« auch im Blick auf (religiöse) Erziehung zu üben ist.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Babel oder Pfingsten?
Clemens Bohrer
Babel oder Pfingsten?
Elektronische Medien in der Perspektive von Marshall McLuhan
Reihe: Zeitzeichen, Band 23

Medienbegeisterung und Medienkritik wechseln sich bei der Beurteilung der sogenannten Neuen Medien regelmäßig ab. Während Anhänger einen Zuwachs an Freiheit, Gleichberechtigung und Verständigung erwarten, sehen Kritiker Orientierungslosigkeit in der Informationsflut, den Verlust von Realitätssinn oder die Auflösung »echter« Beziehungen angesichts virtueller Entfaltungsmöglichkeiten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 14
Seiten:
 1  2  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
www.gruenewaldverlag.de
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum