Matthias Grünewald Verlag Im Alltag nicht alltäglich werden Kirchengeschichte Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Grünewald
eBooks
Buch der Woche
Theresa Denger
»Die Liebe ist stärker als der Tod«
Jon Sobrinos Theologie des Martyriums und ihre Konsequenzen für die Soteriologie
Theresa Denger: »Die Liebe ist stärker als der Tod«
Jon Sobrinos Märtyrerbegriff speist sich aus der unmittelbaren Erfahrung von Krieg und Unterdrückung. Vor allem in späteren Schriften stellt er die gesamte Soteriologie unter ein Vorzeichen: die Opfer der Massaker an seinem geschundenen Volk. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Katharina D. Oppel
10.04.2019 in Sigmaringen
Maria Widl
08.10.2019 in Essen
0
<<< Titel 12 von 35 in der Kategorie
»Theologie interdisziplinär«
>>>
Holger Zaborowski - Tragik und Transzendenz
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 1,50 MB einsehen
lieferbar
€ 20,00*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2017
Format 14 x 22 cm
114 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7867-3091-0
Holger Zaborowski

Tragik und Transzendenz

Spuren in der Gegenwartsliteratur

Menschen sind frei. Sie müssen Entscheidungen treffen und handeln. Das geht nicht ohne Risiken, Scheitern oder Schuld. Menschen erfahren Ansprüche, denen sie kaum genügen können. Doch sind es gerade die tragischen Momente, die den Raum der Transzendenz eröffnen können.

Holger Zaborowski verfolgt im Gespräch mit klassischen und zeitgenössischen Schriftstellern wie Paul Claudel, Fjodor Dostojewski, Friedrich Dürrenmatt, Wolfgang Herrndorf, Andreas Maier, Harry Mulisch und Ralf Rothmann die Dimensionen menschlicher Freiheit: ihre Größe und ihre Abgründe, die Sehnsucht nach Glück, die Herausforderungen von Leid und Mitleid sowie die Verantwortung für andere und die Grenze des Todes.

Ergänzt werden diese literarisch-philosophischen Erkundungen durch ein Gespräch mit Martin Mosebach über die Kunst des Schreibens.
Inspiration zum eigenen Nachdenken
spannende Annäherungen an Grundfragen des Menschseins
REZENSIONEN
»bref. Das Magazin der Reformierten«, #5/2017, Andrea Aebi
»Holger Zaborowski lotet in seinem Buch die großen Themen des Menschseins aus. Allerdings tut er dies nicht abstrakt, sondern ganz anschaulich: mittels Romanfiguren zeitgenössischer und klassischer Autoren.«
Schlagwörter für dieses Produkt:
Theologie und Kunst / LiteraturGottesfragePhilosophieReligionsphilosophie
Das könnte Sie auch interessieren:
Wolfgang W. Müller: Klingende Theologie
Wolfgang W. Müller
Klingende Theologie
Glaube – Reflexion – Mysterium im Werk Olivier Messiaens
Gisela Maria Sander: Unter dem Diktat der Kunst
Gisela Maria Sander
Unter dem Diktat der Kunst
Propheten im Spiegel der Gedichte Rainer Maria Rilkes
Ottmar Fuchs: Der zerrissene Gott
Ottmar Fuchs
Der zerrissene Gott
Das trinitarische Gottesbild in den Brüchen der Welt
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Margit Eckholt: Gender studieren Margit Eckholt (Hg.)
Gender studieren
Lernprozess für Theologie und Kirche

Im Umfeld der Familiensynode ist immer wieder der Begriff Gender gefallen. Rechte politische und kirchliche Kreise bringen ihn mit der Auflösung klassischer Familienmodelle und traditioneller Männer- und Frauenrollen zusammen. Begriff und Anliegen werden hier pauschal unter Verdacht gestellt, ohne sie jedoch genauer zu klären.
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Matthias Grünewald Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · 73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum